Sind Sie venenkrank?

Leiden Sie unter ziehenden Schmerzen, abendlichem Schweregefühl oder gar Schwellungen im Bereich der Beine, dann kann dies auf ein krankes Venensystem hinweisen.

Eine Krampfader ist eine erweiterte, geschlängelt verlaufende Vene. Die Erweiterung der Venen beruht häufig auf einer meist erblich bedingten Venenwandschwäche und kann Beschwerden wie Schweregefühl oder Schwellungen der Beine bewirken.

Krampfadern

Krampfadern können sklerosiert (verödet) oder auch operativ behandelt werden.

Die Schaumsklerosierung ist eine neue Methode, die es ermöglicht, auch größere Krampfadern nicht operativ zu behandeln.

Besenreiser

Besenreiservarizen sind feine, in der Lederhaut gelegene Krampfäderchen, welche je nach Durchmesser mehr rot oder blau erscheinen. Verödung mit Polidocanol scheinen nach derzeitigem Stand einer Lasertherapie überlegen. Unschöne Gefäßzeichnungen auf der Hautoberfläche können in einer oder mehreren Sitzungen beseitigt werden.

Venenuntersuchung

Eine eingehende klinische Untersuchung geht jeder apparativen Untersuchung voraus. Die Ultraschall Untersuchung gibt Auskunft über den aktuellen Gefäßstatus. Dies bildet die Grundlage für ein ausführliches Aufklärungsgespräch über den Zustand des Venensystems und Therapieoptionen.

 

>> Krampfadern

>> Besenreiser

>> Venenuntersuchung

  

>> Krampfadern

 

>> Besenreiser